empor

* * *

em|por [ɛm'po:ɐ̯] <Adverb> (geh.):
in die Höhe, hinauf:
empor zu den Sternen, zum Licht.
Syn.: aufwärts, bergauf, herauf, hoch, nach oben.

* * *

em|por <Adv.> [mhd. embor, enbor(e), ahd. in bor = in die Höhe; zu mhd., ahd. bor = oberer Raum, Höhe] (geh.):
[von unten] nach oben, aufwärts, hinauf, 2hoch, in die Höhe:
zum Licht e.;
e. zu den Sternen.

* * *

em|por <Adv.> [mhd. embor, enbor(e), ahd. in bor = in die Höhe; zu mhd., ahd. bor = oberer Raum, Höhe] (geh.): [von unten] nach oben, aufwärts, hinauf, ↑hoch (II), in die Höhe: zum Licht e.; e. zu den Sternen.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Empor — Empor, ein Umstandswort des Ortes, in die Höhe, in der Höhe, welches in dem gemeinen Sprachgebrauche veraltet, und nur noch in einigen Ableitungen und Zusammensetzungen, ingleichen in der höhern Schreibart mit einigen Zeitwörtern, anstatt der mit …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Empor — steht für: Sportvereinigung Empor, Sportvereinigung von Handel, Nahrungs und Genussmittelindustrie in der DDR folgende Betriebssportgemeinschaften bzw. Sportclubs, die dieser Sportvereinigung angehörten: BSG Empor Anklam, siehe VFC Anklam BSG… …   Deutsch Wikipedia

  • empor — empor: Mhd. enbor‹e›, embor aus ahd. in bor »in die Höhe« (dazu ↑ Bürzel, ↑ purzeln) enthält das Substantiv mhd., ahd. bor »oberer Raum, Höhe«, das zum idg. Verbalstamm *bher »heben, tragen« gehört (vgl. ↑ gebären). Die frühnhd. Form entbor… …   Das Herkunftswörterbuch

  • empor — Adv std. (8. Jh.), mhd. enbor(e), ahd. in bor in die Höhe , ahd. in bore in der Höhe Stammwort. Besteht also offenbar aus der Präposition in und einem Substantiv für Höhe . Dieses ist bezeugt in ahd. bor, mhd. bor mit meist technischen… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • empor- — em·por [ɛm poːɐ̯] im Verb, betont und trennbar, begrenzt produktiv, geschr; Die Verben mit empor werden nach folgendem Muster gebildet: emporfliegen flog empor emporgeflogen empor drückt eine Bewegung von unten nach oben (in die Höhe) aus;… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • empor — auf, aufwärts, bergan, bergauf, bergwärts, herauf, hinauf, hoch, in die Höhe, talauf[wärts], [von unten] nach oben; (geh.): himmelwärts, hinan; (dichter.): himmelan, sternenwärts; (landsch., bes. südd.): nauf; (bayr., österr.): aufi; (veraltend) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • empor — em·por [ɛm poːɐ̯] geschr; (von unten) nach oben ≈ hinauf <zum Himmel, zum Licht, zu den Sternen empor> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • empor... — em|por... (in Zusammensetzungen mit Verben, z. B. emporkommen, du kamst empor, emporgekommen, emporzukommen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • empor- — em|por [ɛmpo:ɐ̯] <trennbares verbales Präfix> (geh.): [von unten] nach oben …: emporfliegen; emporheben; emporklettern; emporlodern; emporragen; emporspringen; emportragen. Syn.: aufwärts , 2↑ hoch …   Universal-Lexikon

  • empor... — em|por... 〈in Zus., meist poet.〉 hinauf..., hoch..., aufwärts, in die Höhe [<ahd. in bor „in die Höhe“, in bore „in der Höhe“; zu bor „Höhe, oberer Raum“, beran „tragen“] …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.